BIENEN-UND INSEKTENERHALT AUF AVANTIS

Bienen und andere Insekten finden immer weniger Lebensräume! Gesellschaftliches, öffentliches und wirtschaftliches Handeln geht mit Verantwortung einher. Im Gewerbepark Avantis ist, zum Erhalt und zur Förderung der Biodiversität, ein Projekt zur insekten- und bienenfreundlichen Bewirtschaftung der Grünflächen gestartet worden.

 

Im Jahr 2018 wurden erstmals entsprechend geeignete einheimische Wildblumenmischungen auf einer Fläche von 6.000 m² eingesät, weitere 6.500 m² folgten 2019. In Kooperation mit der Aachener Imkerei Geller wurden im Gewerbepark insgesamt 24 Bienenvölker aufgestellt, die jetzt den ersten Honig produziert haben. Der Avantis Honig ist schon da und Sie können ihn jetzt probieren.

Mehr erfahren Sie unter http://www.imkerei-geller.de/.

 

Außerdem wurden im Rahmen des Projekts dem Unternehmen Hexenland Biene UG Flächen von insgesamt 43.000 m² zum Anlegen von Bienenweiden und Blumenwiesen temporär verpachtet. Die unternehmenseigene Imkerei Hexenland Biene GbR, stellt auf den vorbereiteten Flächen weitere Bienenvölker auf. Ziel ist hierbei die Einbindung der Bevölkerung in Erhalt und Förderung der Insekten- und Bienenarten über Patenschaften. Auch bei der Imkerei Hexenland Biene GbR können Sie Honig bestellen: https://hexenland-biene.de/.

Drei Jahre nach dem Start des Projekts sind die ersten Ergebnisse sichtbar: saisonal prächtige Blumenweiden und eine hohe Diversität unterschiedlichster Insektenarten.

 

Auch Sie können Ihren Anteil leisten und Teil des Projektes z.B. durch Patenschaften werden. Wenden Sie sich bitte hierzu an Hexenland Biene UG.

 

Sind Sie eines der auf Avantis ansässigen Unternehmen und hätten Sie Interesse am Projekt melden Sie sich dann bitte bei uns (info@avantis.org, tel: +49 (0) 241 93 600). Wir beraten Sie gerne!